Sie sind nicht angemeldet

SLITE Ultra HD – neues LWL-Patchpanel mit 96 Ports auf einer Höheneinheit

Ein Patchpanel ist ein wichtiges Bindeglied zwischen ankommender, fest verlegter und weiterführender, flexibler Verkabelung. Mithilfe eines solchen Patchpanels oder Rangierfelds lassen sich Glasfaserkabel an einer zentralen Stelle verbinden. Mit dem neuen SLITE Ultra HD Patchpanel in einer Höheneinheit erweitert Connect Com jetzt seine Produktfamilie für den Aufbau komplexer Kabelstrukturen in Gebäuden. Das neue Patchpanel bietet gleiche Funktionen in Aufbau und Ausstattung, punktet jedoch mit höherer Portdichte – seine zwei Schubladen verfügen über je 48 Ports, d. h. es stehen insgesamt 96 Ports mit LCAPC-Kupplungen je Höheneinheit zur Verfügung. Damit bietet das SLITE Ultra HD mehr Ports auf kleinerer Fläche als Standardpanels bei maximaler Packungsdichte.

„Das SLITE Ultra HD Patchpanel ist ideal, wenn viele Ports auf kleinem Raum realisiert werden müssen“, erklärt Florian Beck, Leiter des Produktmanagements bei der Connect Com GmbH. Es wurde nach Feedback aus dem Markt expliziert für den Fall entwickelt, dass es bei der Verlegung von Glasfasern Platzprobleme und wenig Raum gibt.

Das modulare Patchpanel findet Einsatz bei Stadtwerken, Netzwerkbetreibern, an Technikstandorten – überall da, wo Netzwerkverkabelung weiter verteilt werden soll. Um einen unkomplizierten festen Einbau in einem Netzwerkschrank oder Serverschrank zu ermöglichen, wird es in einer standardisierten Größe von 19 Zoll angeboten. Damit passt das Panel in alle Connect Com CARMA ODF und Aktivracks, MFG-Vario- sowie 19"-Schränke, aber auch in die Racks anderer Hersteller.

Das Handling des ebenso kleinen wie robusten Patchpanels ist dabei denkbar bequem, da es sowohl front- als auch rückseitig montierbar ist sowie zwischen rechts oder links ausschwenkbaren Schubladen gewählt werden kann. Die Zuführung erfolgt standardmäßig über ein Schlauchsystem, das die Bündeladern schützt und optimale Biegeradien gewährleistet Die vorgegebene Farbcodierung hilft die Fasern zu unterscheiden.

Features und Vorteile des CCM Patchpanel 1 HE SLITE Ultra HD im Überblick
  • Ultra High Density: 2 Schubladen für je 48 Ports LCAPC = 96 Ports LCAPC je Höheneinheit
  • unkompliziertes Handling, da front- und rückseitig montierbar
  • skalierbar in Schritten von 1 HE
  • Einsatz zum Aufspleißen von Bündeladern und frontseitigem Patchen
  • Varianten: rechts oder links ausschwenkbare Schubladen; Schubladen bestückt mit Kupplungen und Pigtails gemäß DIN-Farbcode (andere Farbcodierungen möglich)
  • geeignet für das Easy-Fix-Haltesystem von Connect Com
  • optimale Biegeradien über Schlauchsystem gewährleistet
  • Made in Germany

Weitere Informationen zum SLITE Ultra HD finden Sie hier.